Der Brand Löscher kann zum Löschen von Kehlbränden der Brandklassen A, B und C eingesetzt werden.

Beschreibung
Der Brand Löscher besteht im wesentlichen aus folgenden Bestandteilen:
  • - dem Löschmittelbehälter
  • - dem Sicherungsdeckel
  • - dem Speziallöschmittel
  • - der Löschmittelverpackung

Technische Daten

  • - Höhe Druckbehälter: 17,6 cm
  • - Durchmesser Druckbehälter: 7cm
  • - Füllmenge: 330ml
  • - Gewicht: 530g
  • - Leergewicht: 200g
  • - Treibmittel: Kohlendioxid
  • - Ansprechdruck des Sicherheits-
  • ventils 1.6 bis 1.8 MPa
  • - Prüfdruck des
  • Löschmittelbehälters 2.5 MPa
  • - ideale Einsatztemperatur
  • 5 bis 7 C
  • - Löschmittelgemisch: Appenzeller
  • Quellwasser, Gerstenmalz,
  • Karamalz und Hopfen
  • - Funktionsdauer: je nach Grösse
  • des Brandherdes

BRAND LÖSCHER-VERORDNUNG

  • Flucht- und Rettungswege freihalten!
  • bei Rau(s)chentwicklung die Löschmittelzufuhr kontrollieren und nötigenfalls Verstärkung anfordern
  • Personen in Sicherheit bringen. Brandherd löschen
  • Rau(s)chabzugsvorrichtungen bei Bedarf betätigen
  • Gefährdete Personen sind zu warnen und in Sicherheit zu bringen.
  • Für das Insicherheitbringen gilt gehfähigkeit oder tragepflicht.
  • Personen in den nächstgelegenen Rettungsabschnitt; horizontal oder vertikal verlegen. Sammelstellen för liegende Personen ist der Ausgangsbereich im UG.
  • Auf Anweisungen achten!
  • Im Rahmen der Brandverhütung ist der Beauftragte für den Brandschutz weisungsbefugt.
  • Auf Anweisungen der Feuerwehr ist zu achten.
  • Löschversuch unternehmen: Sind alle Personen in Sicherheit, so kann ein Löschversuch unternommen werden.
  • Ruhe bewahren. Kein Risiko eingehen. Löschgerät holen.
  • Inbetriebnahme erst in der Nähe der Brandstelle.
  • Zuständigkeiten:
    Die Einhaltung der Vorgaben der Brandschutzverordnung gehören zu den Pflichtaufgaben des Löschpersonals.